Oktoberfest München - Die Wiesn

Essen & Trinken

Was gibt es zu Essen und zu Trinken?

Im Jahr 2010 wurden unter anderem gut eine halbe Million Brathendl (505.901), 119.302 Paar Schweinswürstl, 69.293 Schweinshaxn und 119 Ochsen verzehrt. Schweinebraten mit Knödel, Weißwurst, Würstl mit Sauerkraut und andere, hauptsächlich Bayerische Gerichte stehen in den unterschiedlichsten Variationen auf den Speisenkarten der Festzelte. An zahlreichen Ständen werden unter anderem Steckerlfisch, Fischsemmeln, Brezeln und Bratwürste angeboten.

Zuckerwatte, glasierte Früchte, gebrannte Mandeln und allerlei andere süße Leckereien kommen auch nicht zu kurz. Es gibt mehrere Kaffeehäuser mit einer üppigen Auswahl an verschiedenen Kuchen und Gebäck.

Etwas ruhiger und teilweise günstiger als sonst ist die Mittagswiesn: einige Zelte haben eine eigene "Mittagswiesn-Speisenkarte" mit speziellen Gerichten und teilweise reduzierten Preisen.

Getrunken wird natürlich vor allem Bier: 2012 waren es 6,9 Millionen Maß! Aber auch Sek, Champagner und Schnaps fliessen jedes Jahr in Strömen. Selbstverständlich gibt es auch eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken wie Wasser, Limo, Spezi, Cola, Kaffee und so weiter.

Jedes Zelt bietet eine individuelle Speisenkarte. Daher sind je Zelt die Auswahl sowie die Preise unterschiedlich. Auch der Bierpreis unterscheidet sich je nach Zelt. Im Jahr 2012 lag der Preis für eine Maß Bier durchschnittlich bei 9,40 €. Der Preis für die nächste Wiesn wird meistens schon im Frühjahr bekannt gegeben.

Wenn Sie jetzt der Hunger gepackt hat, hier eine Auswahl bayrischer Rezepte zum nachkochen:
www.bayern.by - schmankerl Rezepte
www.chefkoch.de - bayerische Rezepte
www.daskochrezept.de - regional Bayern
www.apotheken-umschau.de - Original Rezepte aus den Zelten

(Zahlen vom Tourismusamt München, alle Angaben ohne Gewähr)





« zurück